vollblut, adel massaad

viereck3 Home    viereck3 Über mich    viereck3 Telefonsprechstunde    viereck3 Impressum    viereck3 Kontakt

3D-ANIMATIONEN

Pferdearthrose  

Sehnenverletzung  

 

THEMEN

Geschichte

Vom Renn- zum Reitpferd

Charakter

Eignung

Vertrauen

Gesundheit

Reitlehre für Sensibelchen

Was Sie nie tun sollten

 

IM TV



Der Gnadenhof
auf RTL-West

My Happy Guest

Ich las eine Annonce folgenden Inhalts: “Vollbluthengst, 168cm, Schimmel, tolles Pferd!“ Gleich verabredete ich mich mit dem Besitzer, Dr. Conrads, 72 Jahre aus Mönchengladbach. Dort sah ich „Happy“ in der Box stehen und ging auf ihn zu: Direkt schnappte er nach mir und ich hatte eine Katsche am Arm. Ich schaute ihm in die Augen und er hatte was, was man nicht beschreiben konnte - puren Ehrgeiz.

Auf die Frage, ob ich ihn Probereiten könne, antwortete er mir: "Nur im Schritt in einer Bewegungshalle von 10 Meter Durchmesser." Ich fühlte da war was. Ich nahm ihn mit, bezahlte 3.500,- DM und fuhr nach Hause. Das war am 24. Dezember auf Heilig Abend. Wie sich später herausstellte, machte ich mir selbst das schönste Weihnachtsgeschenk. Nach dem ersten Koppelgang wusste ich, was er konnte: Ich habe nie wieder einen Blüter mit soviel Gummi gesehen und als er dann im Trapp aus der Koppel sprang, als sei es ein Cavaletti, blieb mir die Spucke weg.

Vor drei Jahren stellte ich „Happy“ der Körkommission des Holsteiner Verbandes vor. Sie schauten 20 Minuten, nahmen ihn gleich mit nach Elmshorn. Happy wurde vom Holsteiner Verband gekört und deckte im ersten Deckjahr über 70 Stuten.

Leider ist er aufgrund einer seltenen Krankheit eingeschläfet worden. Der Holsteiner Verband vermeldete im April 2008 folgende Meldung:

My Happy Guest xx eingeschläfert
Eine traurige Nachricht gibt es aus dem Verbandshengststall zu vermelden.
Der Vollblüter My Happy Guest xx v. Be My Guest xx musste eingeschläfert werden. Er litt, so der behandelnde Tierarzt Dr. Fischer an Leukose (bösartiger Lymphdrüsenkrebs) - eine seltene Krankheit, die nicht ansteckend ist.  „Der Verlust ist sehr bedauerlich, da My Happy Guest xx im vergangenen Jahr  mit einem sehr guten ersten Fohlenjahrgang überzeugen konnte“, sagte Norbert Boley.


Das Foto zeigt was er durch und durch war: ein echter Sportler und toller Deckhengst.